DJI Mavic Air

Die Mavic Air ist die bisher kompakteste Drohne von DJI. Sie verfügt über einen absolut präzisen mechanischen 3-Achsen Gimbal. Eine zusätzliche Stabilität in den Aufnahmen wird durch die dreieckige Dämpferformation des Gimbals erreicht.

 

 

Die Drohne ist neben den vertikalen, horizontalen und 180° Panoramaaufnahmen in der Lage 25 Fotos in nur 8 Sekunden zu einer 32 Megapixel Sphären-Panoramaaufnahme zusammenzufügen. Diese Aufnahmen lassen sich anschließend mit den DJI Goggles immersiv wiedergeben.

Mit dem kompakten Fluggerät lassen sich Videos in gestochen scharfen 4K mit 30 Bildern pro Sekunde und 100 MBit/s aufnehmen. Die Videos sind von beeindruckender Qualität und sorgen für ein echtes Ultra HD Feeling.

Action- und Sportszenen lassen sich dank 1080p und 120 fps Zeitlupenvideofunktion einfangen und so noch beeindruckender erscheinen.

Aufgrund neuer HDR-Algorithmen erscheinen Fotos in einem besseren Licht. Die Algorithmen ermöglichen die intelligente Anpassung an die jeweiligen Lichtbedingungen und wählen automatisch die korrekte Belichtungsweite. Dunkle oder überbelichtete Bereiche werden für natürliche Übergänge zwischen Highlights und Schatten bearbeitet und zugleich erlaubt die DSP-Beschleunigung deutlich effizientere Aufnahmen.

Die Kamera der Mavic Air verfügt über 12 Megapixel und ein Objektiv mit einer Brennweite von 24 mm. Bilder und Videos können auf dem 8 GB großen, internen Speicher abgelegt oder auf eine Micro-SD-Karte gespeichert werden. Für den schnellen und unkomplizierten Export der Aufnahmen steht ein USB 3.0 Typ-C-Anschluss zur Verfügung.

Das Chassis DJI Mavic Air besteht aus einer extrem robusten Magnesiumlegierung. Im zusammengefalteten Zustand ist die Länge und Breite der Drohne kaum größer als die eines handelsüblichen Smartphones.

Die maximale Flugdauer des super kompakten Fluggerätes beträgt 21 Minuten und es kann sich mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 68.4 km/h durch die Luft bewegen.

Ein besonderes Erlebnis bietet sich, wenn die DJI Mavic Air mit den DJI Goggles kombiniert und gesteuert wird. Der Drohnenpilot erlebt so ein Flugerlebnis aus der immersiven Vogelperspektive.

Zahlreiche Flug- und Videomodi verwandeln dieses kompakte Schmuckstück in einen wirklichen Alleskönner.
FlightAutonomy 2.0 sorgt für einen präzisen Schwebeflug und eine bessere Flugleistung. Das Assistenssystem für Piloten (APAS) verhindert Kollisionen mit Hindernissen einfach wie nie zuvor.
Weitere tolle Funktionen sind QuickShots (vorprogramierte Selfie Flugmanöver), ActiveTrack (Verfolgung von bis zu 16 Zielen sowie Wechsel zwischen den Zielen im Flug), SmartCapture (Steuerung der Mavic Air mit Handgesten) und TapFly (Navigation der Mavic Air zu einem bestimmten Punkt auf dem Display.